11.04.2019, Soziales, Bochum, Metropole Ruhr, Sport und Sportpolitik

VfL Bochum und Kindernothilfe erarbeiten Kindesschutz-Konzept

Duisburg/Bochum (idr). Als erster deutscher Profi-Fußballverein entwickelt der VfL Bochum 1848 gemeinsam mit der Kindernothilfe und dem Verein "In safe hands" ein systematisches Schutzkonzept für Kinder und Jugendliche. Im Projekt "Kinderschutz anne Castroper" wurden die neu gegründeten Kindesschutz-Teams zunächst von der Kindernothilfe zu Themen rund um Prävention geschult. Bis zum Ende des Jahres arbeiten die Teams nun an einem Konzept und entsprechenden Maßnahmen, um Kinder vor Gewalt zu schützen.

Infos unter www.kindernothilfe.de

Pressekontakt: Kindernothilfe, Pressetelle, Angelika Böhling, Telefon: 0203/7789-230, mobil: 0178/8808013, E-Mail: Angelika.Boehling@kindernothilfe.de

Zurück zur Übersicht