03.04.2019, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

Zwei Advanced Grants gehen an Forscher in der Metropole Ruhr

Essen/Bochum (idr). Prof. Dr. Marc Levine von der Universität Duisburg-Essen und Prof. Dr. Wolfgang Schuhmann von der Ruhr-Universität Bochum gehören zu den Gewinner der Advanced Grants 2018 des Europäischen Forschungsrats. Mit dem Preisgeld von jeweils bis zu 3,5 Millionen Euro werden erfahrene und exzellente Wissenschaftler, die sich in ihrem Forschungsfeld bereits etabliert haben, über bis zu fünf Jahre gefördert.

Von den 222 bewilligten Grants gehen 32 nach Deutschland, davon fünf nach Nordrhein-Westfalen.

Pressekontakt: NRW-Wissenschaftsministerium, Pressestelle, Telefon: 0211/896-4790, E-Mail: presse@mkw.nrw.de

Zurück zur Übersicht