25.04.2019, Hamm, Mülheim, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

Zwei Bühnen in der Metropole Ruhr mit dem Theaterpreis des Bundes 2019 ausgezeichnet

Mülheim an der Ruhr (idr). Der Ringlokschuppen Ruhr in Mülheim und das Helios Theater Hamm gehören zu den elf Gewinnern: Kultur-Staatsministerin Monika Grütters hat zum dritten Mal den Theaterpreis des Bundes ausgelobt. Mit der Auszeichnung, die auch 75.000 Euro Preisgeld beinhaltet, werden herausragende Leistungen kleiner und mittlerer Theater gewürdigt. Die Preise werden am 27. Mai im thüringischen Gera übergeben.

Den Ringlokschuppen in Mülheim an der Ruhr würdigte die Jury als "eines der wichtigsten freien Produktionshäuser der Republik". Das Helios Theater habe seit dem Umzug vom Gründungsort Köln nach Hamm 1997 seine Strahlkraft als Kinder- und Jugendtheater kontinuierlich ausgebaut.

Begleitet wird die Preisverleihung von der Theater-Tagung "Dialog mit der Stadtgesellschaft", die Preisträger aller drei Jahrgänge zusammenbringt.

Weitere Infos unter www.bundesregierung.de, www.ringlokschuppen.de und www.helios-theater.de

Pressekontakt: Bundespresseamt, Telefon: 030/18272-2030, E-Mail: cvd@bps.bund.de; Ringlokschuppen, Tobias Fritzsche, Telefon: 0208/9931611, E-Mail: tobias.fritzsche@ringlokschuppen.de

Zurück zur Übersicht