28.08.2019, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung, Wirtschaft

Evonik erforscht Mikrobiom der Haut

Essen (idr). Bakterien, Pilze, Viren bilden das Mikrobiom jeder Haut. Seine Zusammensetzung ist so individuell wie ein Fingerabdruck und hängt von verschiedensten Einflussfaktoren ab. Neue Erkenntnisse über den komplexen Mix dieser Mikroorganismen will Evonik in Zusammenarbeit mit dem Center for Microbiome Innovation der University of California San Diego gewinnen. Ziel der dreijährigen Partnerschaft ist die Entwicklung neuer mikrobiotischer Kosmetik-Rohstoffe. Zudem wollen die Wissenschaftler mehr über die Auswirkungen des Mikrobioms auf die menschliche Gesundheit und die Umwelt herausfinden.

Infos: www.evonik.de

Pressekontakt: Evonik, Dr. Edda Schulze, Telefon: 0201/177-2225, E-Mail: Edda.Schulze@evonik.com

Zurück zur Übersicht