26.08.2019, Metropole Ruhr, NRW, Bildung, Kulturelles

Kinderbuchpreis des Landes NRW geht an Katja Gehrmann / Auszeichnungsfeier in Hattingen

Düsseldorf/Hattingen (idr). Die Hamburger Illustratorin Katja Gehrmann erhält den mit 5.000 Euro dotierten Kinderbuchpreis des Landes Nordrhein-Westfalen. Die Preisverleihung findet am 8. November in der Stadtbibliothek Hattingen statt.

Katja Gehrmann wird ausgezeichnet für ihr Buch "Stadtbär". Sie erzählt darin über Anpassung, Anderssein und darüber, warum Solidarität nicht immer leichtfällt: Der Bär zieht in die Stadt. Um nicht aufzufallen, passt er sich an, soweit es ihm möglich ist. Doch seine Freunde fürchten, dass die Menschen Jäger holen – und auch sie es dann schwer haben werden. Daher versuchen sie, den Bären in den Zoo zu bringen.

Das Land NRW ist das einzige Bundesland, das einen eigenen Kinderbuchpreis zur Leseförderung auslobt.

Pressekontakt: NRW-Kulturministerium, Pressereferat, Telefon: 0211/896-4791, E-Mail: presse@mkw.nrw.de

Zurück zur Übersicht