09.12.2019, Metropole Ruhr, NRW, Wissenschaft und Forschung

Ruhr-Universität Bochum eröffnet neues Start-up-Center

Bochum (idr). Die Ruhr-Universität Bochum eröffnet am 11. Dezember das Worldfactory Start-up-Center (WSC). Das neue Zentrum bündelt Kompetenzen aus Spitzenforschung, Entrepreneurship und Wirtschaft. Wissenschaftler und Studenten erhalten kompetente Beratung sowie Räume und Infrastruktur für die praktische Erprobung ihrer Geschäftsideen. Die NRW-Landesregierung fördert das WSC im Rahmen des Wettbewebs "Exzellenz Start-up Center NRW" mit rund 20 Millionen Euro.

Voraussichtlich im April kommenden Jahres soll auf dem ehemaligen Bochumer Opel-Gelände der "Makerspace" der Worldfactory eröffnen. In fünf hochmodernen Werkstätten können junge Unternehmen dort Prototypen herstellen und zur Marktreife entwickeln.

Pressekontakt: Ruhr-Universität Bochum, Fabian Tode, Telefon: 0234/32-27636, E-Mail: fabian.tode@rub.de

Zurück zur Übersicht