18.02.2019, Duisburg, Metropole Ruhr, NRW, Sport und Sportpolitik

Duisburg will Kanu-WM 2023 ausrichten

Duisburg/Peking (idr). Duisburg bewirbt sich um die Kanu-Weltmeisterschaften 2023. Konkurrenten im Rennen um die Austragung sind Montemor in Portugal, das bulgarische Plovdiv, Rotterdam, Moskau, Posen und Shanghai. Die Entscheidung fällt die Rennsport-Kommission der International Canoe Federation (ICF) im Anschluss an die Präsentationen der Städte am 15. März im Peking.

Duisburg hat Erfahrung mit Kanusport-Events: Der Kanu-Regatta-Verein Duisburg (KRV) richtete bereits 1979, 1987, 1995, 2007 und 2013 Kanu-Weltmeisterschaften aus. 2021 wird die Regattabahn im Sportpark Duisburg zum Austragungsort der Europameisterschaften im Kanu-Rennsport.

Infos unter www.kanuduisburg.de

Pressekontakt: KRV Duisburg, Hermann Kewitz, Telefon: 0203/9972997, E-Mail: hermann.kewitz@kanuduisburg.de

Zurück zur Übersicht