01.02.2019, Dorsten, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Fackelwanderung durch die nächtliche Hohe Mark mit den RVR-Rangern

Dorsten (idr). Im Schein der Fackeln wird aus einer einfachen Wanderung gleich ein fast mystisches Erlebnis. Ranger des Regionalverbandes Ruhr laden für Freitag, 15. Februar, 19 bis 21 Uhr, zu einem solch besonderen Ausflug ein. Im Feuerschein geht es vom RVR-Hof Punsmann rund zwei Stunden lang durch die Hohe Mark, fachkundig geführt von den Rangern. Die Fackeln werden gestellt.

Die Teilnehmerzahl für den nächtlichen Streifzug durch den Wald ist auf 30 begrenzt. Bis zum 12. Februar werden verbindliche Anmeldungen entgegengenommen: 02369/984965 oder ortenstein@rvr.ruhr. Interessierte können sich auch unter den Mobilnummern 0162/24666-47 oder -48 bei Jürgen Grewer bzw. Michael Zielkowski melden. Kinder zahlen fünf, Erwachsene acht Euro.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: RVR Ruhr Grün, Manuela Ortenstein, Telefon: 02369/984965, E-Mail: ortenstein@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht