22.02.2019, Recklinghausen, Metropole Ruhr, Kulturelles, Vermischtes

Kirchliches Filmfestival Recklinghausen ehrt Wim Wenders

Recklinghausen (idr). Zum 10. Geburtstag rollt das Kirchliche Filmfestival Recklinghausen den roten Teppich aus: Regisseur Wim Wenders kommt. Der international bekannte Filmemacher wird mit dem erstmals vergebenen Ehrenpreis des Festivals für sein Lebenswerk geehrt. Als Gast stellt Wenders sein filmisches Porträt "Papst Franziskus – Ein Mann seines Wortes" bei der Verleihung am 24. März in Recklinghausen vor.

Das Kirchliche Filmfestival Recklinghausen wird vom ökumenischen Arbeitskreis Kirche & Kino des Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen und des Katholischen Kreisdekanats Recklinghausen veranstaltet. Das komplette Festivalprogramm mit Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilmen wird am 7. März vorgestellt.

Neben dem Ehrenpreis werden auch der mit 2.000 Euro dotierte "Ökumenische Preis des Kirchlichen Filmfestivals Recklinghausen" und der Kinderfilmpreis "Der Grüne Zweig" verliehen.

Infos: www.kirchliches-filmfestival.de

Pressekontakt: Pressebüro Martin, Horst Martin, mobil: 0163/5109765

Zurück zur Übersicht