13.02.2019, Essen, Metropole Ruhr, Bildung

RVR präsentiert "Bildungschancen Ruhr" auf der didacta in Köln

Essen/Köln (idr). Seine zahlreichen Bildungsangebote präsentiert der Regionalverband Ruhr (RVR) auf der Messe "didacta" vom 19. bis 23. Februar in Köln. Unter anderem stellt der RVR am 20. Februar, 14 Uhr, zusammen mit der Bildungsinitiative RuhrFutur das Webangebot "Bildungschancen Ruhr" vor. Das Portal gibt eine Übersicht über Bildungs- und Beratungsangebote im Ruhrgebiet für neuzugewanderte Menschen - von Sprachkursen über die Anerkennung von Abschlüssen bis hin zu Angeboten zur Berufsqualifizierung. Die Begrüßung übernehmen RVR-Regionaldirektorin Karola Geiß-Netthöfel und Dr. Oliver Döhrmann, Geschäftsführer RuhrFutur.

Außerdem präsentiert der RVR aktuelle Touren, Broschüren und weitere Produkte, die insbesondere im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit für den Bildungssektor erarbeitet wurden. Dazu gehören u.a. die "RuhrTouren" für Schüler und Studenten sowie der regelmäßig erscheinende "Schulbuchinformationsdienst Ruhrgebiet", der seit fast 30 Jahren Anregungen zur Behandlung der Region in Unterrichtsmedien liefert.

Der RVR ist in der Koelnmesse in Halle 7.1 an Stand E29 zu finden.

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Jens Hapke, Telefon: 0201/2069-495, E-Mail: hapke@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht