07.02.2019, Bochum, Dortmund, Duisburg, Essen, Metropole Ruhr, Vermischtes

Sparsamer Valentinstag im Ruhrgebiet

Metropole Ruhr (idr). In der Metropole Ruhr halten sich die Menschen mit teuren Geschenken zum Valentinstag zurück. Im Vergleich zu anderen deutschen Großstädten sind die Menschen in Bochum, Essen, Duisburg und Dortmund eher sparsam. Das wollen die Macher des Onlineshops www.geschenkidee.de herausgefunden haben.

In ihrer Analyse untersuchten sie den durchschnittlichen Warenkorbwert von mehr als 7.000 Geschenk-Bestellungen zum Valentinstag in den 20 größten deutschen Städten. Ergebnis: Fast alle Ruhrgebietsstädte liegen unter dem Bundesdurchschnitt von rund 46 Euro für Geschenke zum Valentinstag. Bundesweit am sparsamsten sind die Dortmunder mit 22,80 Euro. Essener geben im Schnitt 36,44 Euro aus, Duisburger 41,43 Euro. Bochumer sind mit 52,77 Euro spendabler. Bundesweit geben die Münsteraner mit rund 78 Euro am meisten aus.

Infos unter www.geschenkidee.de

Pressekontakt: Tonka PR, Pascale Bastian, Telefon: 030/403647-608, E-Mail: pascale.bastian@tonka-pr.com

Zurück zur Übersicht