25.02.2019, Soziales, Metropole Ruhr, NRW, Deutschland, Wirtschaft

Weniger Minijobber im gewerblichen Bereich

Bochum (idr). Gut 6,66 Millionen Minijobber waren Ende 2018 im gewerblichen Bereich beschäftigt. Das waren rund 16.000 weniger als im Jahr zuvor. Damit setzt sich ein langjähriger Trend fort. Bei der ersten Erfassung von Minijobbern im Jahr 2004 waren rund 170.000 geringfügig Beschäftigte mehr im gewerblichen Bereich tätig. In Privathaushalten ergibt sich das umgekehrte Bild. Dort stiegt die Zahl der Minijobber im Vergleich zum Vorjahr um rund 1.700 auf 306.873. Das war fast dreimal so viele geringfügig Beschäftigte wie 2004.

Infos: www.minijob-zentrale.de

Pressekontakt: Minijob-Zentrale, Dr. Wolfgang Buschfort, Telefon: 0234/304-82050, E-Mail: presse@kbs.de

Zurück zur Übersicht