14.01.2019, Bochum, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

Deutscher Kabarettpreis für Jochen Malmsheimer

Nürnberg/Metropole Ruhr (idr). Jochen Malmsheimer ist Träger des Deutschen Kabarett-Preises 2018. Er erhielt die von der Stadt Nürnberg gestiftete Auszeichnung am vergangenen Samstag (12. Januar). Sein Talent zum Erzählen skurriler Geschichten mitten aus dem Leben, sein Gespür für Worte und seine bedingungslose Liebe zur Sprache seien im deutschsprachigen Kabarett unerreicht, urteilt das Nürnberger Burgtheater, das die mit 6.000 Euro dotierte Auszeichnung vergibt.

Jochen Malmsheimer wurde in Essen geboren und lebt in Bochum. In den 90er Jahren stand er zusammen mit Frank Goosen als Duo "Tresenlesen" auf der Bühne, seit dem Jahr 2000 ist er solo unterwegs.

Der Deutsche Kabarett-Preis gilt als eine der renommiertesten Auszeichnungen der Szene. Neben dem Haupt- werden ein Förder- und ein Sonderpreis vergeben.

Infos: www.burgtheater.de

Pressekontakt: nürnberger burgtheater e.V., Telefon: 0911/222728, E-Mail: nuernberger.burgtheater@gmx.de

Zurück zur Übersicht