11.01.2019, Xanten, Umwelt, Vermischtes

RVR lädt zur Entdeckungsreise und zu einem Workshop ins Naturschutzgebiet Bislicher Insel

Xanten (idr). Volles Programm am RVR-NaturForum Bislicher Insel: Am nächsten Wochenende (19. und 20. Januar) locken gleich zwei Veranstaltungen für Naturliebhaber. Wer Tipps für die Obstbaumpflege sucht, ist beim Schneidelehrgang am Samstag, 19. Januar, 9 bis 12 Uhr, richtig. Nach theoretischen Anleitungen unterrichten Mitarbeiter des NABU Xanten die Teilnehmer auch in der Praxis. Die Werkzeuge für die Baumpflege werden gestellt.

Die Teilnahme für den Workshop am NaturForum Bislicher Insel kostet zehn Euro. Anmeldungen sind erforderlich unter Telefon: 02801/988230.

"AuenBlicke" beschert der Regionalverband Ruhr (RVR) Naturliebhabern am Samstag, 19. Januar, 14 bis 16.30 Uhr. Unter der Leitung von Christoph Sprave erkundet die Gruppe die Aue rund um das RVR-NaturForum Bislicher Insel in Xanten. Die durch Eiszeit, Wasser und nicht zuletzt durch den Menschen geformte Landschaft ist Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Wie die Aue entstanden ist, steht im Mittelpunkt der geführten Tour. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Vogelbeobachtungsturm am NaturForum zu besteigen.

Erwachsene zahlen für die rund zweieinhalbstündige Tour fünf Euro, Kinder (6 bis 16 Jahre) drei Euro. Treffpunkt ist das RVR-NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, 46509 Xanten.

Das Veranstaltungsprogramm des RVR-NaturForums Bislicher Insel ist unter www.bislicher-insel.rvr.ruhr abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR-NaturForum Bislicher Insel, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht