04.01.2019, Recklinghausen, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles

Umspannwerk Recklinghausen zeigt Bilder aus dem Fotowettbewerb des GeoParks Ruhrgebiet

Recklinghausen (idr). "Kohle, Kies und Schotter" lautet der Titel einer Fotoausstellung, die vom 6. bis 27. Januar im Umspannwerk Recklinghausen läuft. Gezeigt werden die Ergebnisse eines Fotowettbewerbs, den der Verein GeoPark Ruhrgebiet im vergangenen Jahr ausgeschrieben hat. Zu sehen sind mehr als 50 Bilder, die das Thema Rohstoffe aus ganz unterschiedlichen Perspektiven beleuchten. Sie entführen in bizarre Landschaften und porträtieren die Schönheit von mineralischen Rohstoffen. Bei der Ausstellungseröffnung am 6. Januar, 15 Uhr, werden auch die Siegerfotos prämiert.

Der Verein GeoPark Ruhrgebiet wird vom Regionalverband Ruhr (RVR) und vom Geologischen Dienst Nordrhein-Westfalen getragen.

Infos: www.umspannwerk-recklinghausen.de und www.geopark-ruhrgebiet.de

Pressekontakt: GeoPark Ruhrgebiet, Katrin Schüppel, Telefon: 02151/897-455, E-Mail: schueppel@gd.nrw.de

Zurück zur Übersicht