04.07.2019, Dortmund, Hamm, Werne, Metropole Ruhr, Kulturelles

46.000 Euro für Freilicht-Theater in Hamm, Dortmund und Werne

Bielefeld/Metropole Ruhr (idr). Fast die Hälfte der Förderung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) für westfälische Freilichtbühnen fließt in die Metropole Ruhr. Allein 15.000 Euro gehen an die Westfälischen Freilichtspiele mit der Waldbühne Heessen in Hamm. Mit dem Zuschuss werden die Böden saniert. Ebenfalls 15.000 Euro bekommt die Freilichtbühne Werne im Kreis Unna für die Anschaffung einer neuen Mikrofonanlage.

12.000 Euro gehen an die Geschäftsstelle des Verbandes Deutscher Freilichtbühnen, Hamm. 4.000 Euro erhält die Naturbühne Hohensyburg in Dortmund u.a. für die Sanierung der Toiletten, Baumpflegemaßnahmen und die Beleuchtung der Treppen.

Insgesamt unterstützte der LWL 13 Freilichtbühnen in Westfalen sowie deren Verband mit 100.000 Euro.

Infos unter www.lwl.org

Pressekontakt: LWL, Pressestelle, Markus Fischer, Telefon: 0251/591-235, E-Mail: presse@lwl.org

Zurück zur Übersicht