01.07.2019, Metropole Ruhr, Wirtschaft

Einladung zum Pressetermin: BMR stellt Entwicklung der Gewerbeflächen im Ruhrgebiet vor

Herne (idr). Das Ruhrgebiet zeigt, dass Ökologie und Ökonomie durch die Revitalisierung von Brachen auf einen Nenner zu bringen sind. Aber die am Markt verfügbare Gewerbeflächen reichen nur noch für weniger als fünf Jahre, und der Anteil an Branchen mit multiplen Restriktionen steigt. Aktuelle Zahlen, Daten und Fakten zur Gewerbeflächen- und Beschäftigungsentwicklung in der Metropole Ruhr stellt die Business Metropole Ruhr GmbH (BMR) am Mittwoch, 3. Juli, bei der Veranstaltung "Wachstumsfaktor Gewerbeflächen - Chancen und Restriktionen in der Metropole Ruhr" vor. Sie findet von 13.30 bis 17.30 Uhr in der Tagungsvilla Mulvany im Shamrockpark Haus 8, Shamrockring 1, in Herne statt.

Redner sind BMR-Geschäftsführer Rasmus C. Beck, NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach, Josef Hovenjürgen, Vorsitzender der Verbandsversammlung des Regionalverbands Ruhr (RVR), und Prof. Dr. Martin Junkernheinrich von der TU Kaiserslautern.

Infos: www.business.ruhr

Pressekontakt: Business Metropole Ruhr GmbH, Benjamin Legrand, Telefon: 0201/63248831, E-Mail: legrand@business.ruhr

Zurück zur Übersicht