30.07.2019, idr-Tipps, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles, Vermischtes

idr-Tipps

Metropole Ruhr (idr). Ab dem 1. August geht's rund: Die Cranger Kirmes startet! Bis zum 11. August lockt das größte Volksfest in NRW Adrenalin-Fans, Kirmes-Flaneure, Zuckerwatten-Liebhaber und Autoscooter-Helden nach Herne. Bis zu vier Millionen Menschen werden zum Rummel erwartet.

Infos: www.cranger-kirmes.de

*

Das Orgelfestival.Ruhr 2019 macht Station in der Bochumer Melanchthonkirche. Am Sonntag, 4. August, 18 Uhr, geht es um "Schöpferische Linien". Kantor, Konzertorganist und Komponist Ludwig Kaiser spielt u.a. Johann Sebastian Bachs "Fantasie g-Moll BWV 542", César Francks "Fantasie A-Dur" und Wagners Vorspiel zu "Parsifal".

Infos: www.orgelfestival.ruhr

*

Ein Sommerabend voller Poesie erwartet Besucher der elften Broicher Schlossnacht in Mülheim am Samstag, 3. August. Künstler mit und ohne Handicap präsentieren ein bunt gemixtes Programm aus Artistik, Komik, Theaterperformances, Tanz und Musik. Los geht's ab 18.30 Uhr im MüGa-Park am Ringlokschuppen.

Infos: www.muelheim-tourismus.de

*

"Der Vorname" löst im gleichnamigen Film von Sönke Wortmann eine abendfüllende Diskussion in familiärer Runde aus - und dabei kommen so einige Wahrheiten ans Licht. Zu sehen ist der Streifen mit Florian David Fitz, Christoph Maria Herbst, Karoline Peters, Justus von Dohnanyi, Janina Uhse und Iris Berben am Montag, 5. August, unter freiem Himmel im Parkbad-Süd in Castrop-Rauxel. Er gehört zum diesjährigen Programm der FilmSchauPlätze NRW. Das Rahmenprogramm startet um 18.30 Uhr, der Film bei Einbruch der Dunkelheit.

Infos: www.filmschauplaetze.de

Pressekontakt: idr, Telefon: 0201/2069-282, E-Mail: idr@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht