02.07.2019, Hagen, Moers, Recklinghausen, Metropole Ruhr, Kulturelles

Initiative informiert in drei Städten über Förderfonds Interkultur Ruhr

Moers/Hagen/Recklinghausen (idr). Alle Fragen rund um den Förderfonds Interkultur Ruhr beantwortet die Initiative Interkultur Ruhr bei insgesamt drei Info-Terminen in der Metropole Ruhr. Am 4. Juli, 16 bis 18 Uhr, findet die Veranstaltung in der Stadtbibliothek Moers statt. Es folgen Beratungen am 6. Juli, 11.30 bis 14.30 Uhr, in der Stadtbücherei Hagen sowie am 9. Juli, 16 bis 18 Uhr, in der Stadtbibliothek Recklinghausen. Fatima Çalışkan von Interkultur Ruhr berichtet über die Förderpraxis und bietet Initiativen Unterstützung bei der Antragsstellung.

Der Förderfonds Interkultur Ruhr wurde Anfang 2016 als gemeinsame Initiative des Regionalverbandes Ruhr (RVR) und des NRW-Kulturministeriums eingerichtet. Er unterstützt künstlerische, soziokulturelle und interdisziplinäre Initiativen, die sich für ein bereicherndes interkulturelles Zusammenleben im Ruhrgebiet einsetzen.

Weitere Informationen: www.interkultur.ruhr

Pressekontakt: Interkultur Ruhr, Guido Meincke, Telefon: 0152/54009304, E-Mail: gm@interkultur.ruhr

Zurück zur Übersicht