16.07.2019, Dortmund, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung, Umwelt

Universitätsallianz Ruhr bringt mit neuem Kompetenzfeld Energiewende voran

Dortmund/Metropole Ruhr (idr). Mit einem neu eingerichteten Kompetenzfeld will sich die Universitätsallianz (UA) Ruhr der Energiewende widmen. Im Feld "Energie – System – Transformation" werden mehr als 70 und Doktoranden der Technischen Universität (TU) Dortmund, der Ruhr-Universität Bochum (RUB) und der Universität Duisburg-Essen (UDE) für zunächst fünf Jahre interdisziplinär zusammenarbeiten, um die Energiewende voranzubringen.

Dabei geht es vor allem um neue Technologien der Energiewandlung, Übertragung und effizienten Energieanwendung. Die Wissenschaftler klären nicht nur technische, sondern auch wirtschaftliche und juristische Fragen im Zusammenhang mit den neuen Technologien.

Pressekontakt: TU Dortmund, Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik, Prof. Christian Rehtanz, Telefon: 0231/755-2396, E-Mail: christian.rehtanz@tu-dortmund.de

Zurück zur Übersicht