30.07.2019, Duisburg, Metropole Ruhr, NRW, Verkehr

Wiegeanlage an der A40-Rheinbrücke stoppt täglich 75 LKW

Düsseldorf/Duisburg (idr). Noch immer versuchen täglich im Schnitt 75 überladene LKW, die für Fahrzeuge über 40 Tonnen gesperrte A40-Rheinbrücke bei Duisburg zu überqueren. Das zeigt eine erste Auswertung der Daten an den beiden Wiegeanlagen, die seit Anfang Juni die Zufahrt zur maroden Brücke regulieren. Anfahrende Fahrzeuge werden automatisch gewogen. LKW über 40 Tonnen Gesamtgewicht beziehungsweise mit mehr als 11,5 Tonnen Achslast werden vor der Brücke in beiden Richtungen abgeleitet.

Die Ergebnisse zeigten, dass die LKW-Waage zum Schutz der Brücke weiter notwendig sei, so NRW-Verkehrsminister Hendrik Wüst. Im nächsten Jahr soll mit dem Bau einer neuen Brücke begonnen werden.

Mehr Infos: www.strassen.nrw.de

Pressekontakt: NRW-Verkehrsministerium, Pressestelle, Telefon: 0211/3843-1013, E-Mail: bernhard.meier@vm.nrw.de

Zurück zur Übersicht