05.07.2019, Herten, Recklinghausen, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Wildkräuter im Naturschutzgebiet Emscherbruch erkunden

Herten (idr). Hopfen, Brennnessel und "Emscherorchidee" - im Emscherbruch ist für vieles ein Kraut gewachsen. Wie die Wildkräuter hierher kamen, welche Eigenschaften und Heilkräfte sie besitzen und welche Pflanzenteile man verwenden kann, erfahren Interessierte bei einer Exkursion mit dem Regionalverband Ruhr (RVR) am Sonntag, 14. Juli. Die zweistündige Tour startet um 15 Uhr am RVR-Besucherzentrum Hoheward in Herten, Werner-Heisenberg-Straße 14. Die Veranstaltung kostet fünf Euro für Erwachsene, drei Euro für Kinder und ist im Rahmen der Route Industrienatur organisiert.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: RVR-Informationszentrum Emscher Landschaftspark Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht