27.06.2019, Mülheim, Oberhausen, Metropole Ruhr, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Bienenzucht-Verein Oberhausen feiert den "Tag der deutschen Imkerei" am RVR-Informationszentrum Haus Ripshorst

Oberhausen (idr). "Biene Maja und ihre wilden Schwestern" halten am RVR-Informationszentrum Haus Ripshorst Einzug: Der Bienenzucht-Verein Oberhausen bietet zum "Tag der deutschen Imkerei" am Sonntag, 7. Juli, Informationen und Aktionen rund um die Honigproduzenten. Zwischen 11 und 15 Uhr "brummt und summt" es rund um das RVR-Informationszentrum Haus Ripshorst.

Die Veranstaltung startet um 11 Uhr mit dem Vortrag "Was Sie schon immer über Bienen wissen wollten" von Heinz Depping. Danach bringen spannende Filme und verschiedene kleine Impulsvorträge den Besuchern das Leben der kleinen Insekten ein wenig näher. Das selbstgebaute Insektenhotel kann mit nach Hause genommen werden und eine ausgesuchte heimische Wildblumensamen-Mischung liefert den (Wild)-Bienen gleich den notwendigen Treibstoff. Alle Aktionen sind kostenlos.

Der Aktionstag wird durch die Klima Challenge Ruhr des Regionalverbandes Ruhr (RVR) unterstützt.

Im Rahmen des "Tages der deutschen Imkerei" gibt es an dem Wochenende noch zwei weitere Veranstaltungen von Mitgliedern des Bienenzucht-Verein Oberhausen: am Bienengarten Rothebusch (Baumstraße, 46119 Oberhausen) und bei der Hobby-Imkerei Carsten Scharwei im Kleingärtnerverein an der Römerstraße e.V. (Heidestraße 87 a, 45476 Mülheim).

Weitere Infos unter: www.bienen-oberhausen.de oder telefonisch bei Carsten Scharwei unter 01578/5943279.

Alle Termine des RVR-Programms "Natur erleben" sowie weitere Veranstaltungen zum Thema Umwelt sind unter www.umweltportal.metropoleruhr.de abrufbar. Im Infopool des Portals stehen zudem die Broschüre "Natur erleben" und weitere Publikationen zum Download bereit.

Pressekontakt: RVR-Informationszentrum Emscher Landschaftspark Haus Ripshorst, Telefon: 0208/88334-83, E-Mail: infozentrum-elp@rvr.ruhr; Heinz Depping, Telefon: 0208/861858

Zurück zur Übersicht