06.06.2019, Wesel, Xanten, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Frühsommerliche Exkursionen in die Tier- und Pflanzenwelt der Bislicher Insel

Xanten (idr). Volles Programm am RVR-NaturForum Bislicher Insel in Xanten am nächsten Wochenende (14. bis 16. Juni)!

Am Freitag, 14. Juni, können Naturfreunde mit RVR-Mitarbeiterin Ilka Weidig erleben, wie sich die Tier- und Pflanzenwelt im Zuge des stetigen Wandels der Natur verändert. Bei "Neuland erobern – 'Zugezogene' werden heimisch" lernen die Besucher Tiere und Pflanzen kennen, die bereits früher in der Gegend vorkamen, vom Menschen mitgebracht wurden oder sich auf andere Art und Weise angesiedelt haben. Die zweistündige Veranstaltung findet im Rahmen des Themenjahres "Neuland – terra incognita" des Kulturgeschichtlichen Museumsnetzwerk Niederrhein statt und beginnt um 15 Uhr. Erwachsene zahlen für die Teilnahme fünf, Kinder drei Euro.

Beim PflanzenErlebnis am Samstag, 15. Juni, stehen Heilpflanzen im Mittelpunkt einer Exkursion. Susanne Ewig wandert mit der Gruppe rund drei Stunden durch das Naturschutzgebiet und macht sie vertraut mit der immer wilder werdenden Auenlandschaft. Die Heilpraktikerin gibt Einblicke in das Wesen der Heilpflanzen mit ihrem Einfluss auf Körper, Geist und Seele. Dieses besondere Pflanzenerlebnis startet um 10 Uhr, die Teilnahme kostet 15 Euro.

Ebenfalls am Samstag (15. Juni) zeigt Torsten Wollberg, dass Kräuter und Literatur zusammen passen können. Gastgeber der "Kräuterwanderung mit Dichtung, Lyrik und Literatur" im Naturschutzgebiet Bislicher Insel ist der Regionalverband Ruhr (RVR). Kräuterexperte Torsten Wollberg trägt zu den Pflanzen am Wegesrand passende Gedichte vor. Über die Dichtung nähern sich die Teilnehmer auf eine poetische Art der Schönheit und Bedeutung der heimischen Natur. Die dreistündige Wanderung startet um 18 Uhr. Erwachsene zahlen acht und Kinder drei Euro.

Für die beiden Veranstaltungen am 15. Juni ist eine verbindliche Anmeldung unter Telefon: 02801/988230 erforderlich.

Am Sonntag, 16. Juni, können Frühaufsteher bei einer dreistündigen "Expedition ins Vogelreich der Bislicher Insel" unter Leitung von Vogelkundler Bruno Gasthaus die gefiederten Bewohner der Auenlandschaft bei Xanten kennenlernen. Fernglas und Notizblock sollten mitgebracht werden. Außerdem gibt es Gelegenheit zu fotografieren. Die Expedition startet um 8 Uhr. Erwachsene zahlen fünf, Kinder bis 16 Jahren drei Euro.

Der Treffpunkt aller Veranstaltungen ist das RVR-NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, Xanten. Bitte beachten: Die Zufahrt zur Bislicher Insel ist derzeit ausschließlich aus Richtung Ginderich möglich. Anreisende müssen dementsprechend mehr Zeit einplanen. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

Das Veranstaltungsprogramm des RVR-NaturForums Bislicher Insel ist unter www.bislicher-insel.rvr.ruhr abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR-NaturForum Bislicher Insel, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht