21.06.2019, Medizin, Bochum, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

Katholisches Klinikum Bochum setzt ersten Spatenstich für neuen OP-Trakt

Bochum (idr). Am Katholischen Klinikum Bochum ensteht ein neuer OP-Trakt. Insgesamt investiert die Klinik der Ruhr-Uni Bochum rund 30 Millionen Euro in den Bau mit acht modernen OP-Sälen und einer Intensivstation mit 22 Betten. Der erste Spatenstich wurde am Mittwoch (19. Juni) gesetzt, in zwei Jahren soll der Neubau fertig sein.

Infos: www.klinikum-bochum.de

Pressekontakt: Katholisches Klinikum Bochum (KKB), Unternehmenskommunikation, Jürgen Frech, Telefon: 0234/509-6104, E-Mail: Juergen.frech@klinikum-bochum.de

Zurück zur Übersicht