28.03.2019, Metropole Ruhr, Verkehr, Vermischtes

Aktion "Mobil ohne Auto" startet in Marl

Marl (idr). Tausche Führerschein gegen Bus- und Bahnticket - dieses Angebot der Vestischen Straßenbahnen AG kommt an. Gemeinsam mit städtischen Partnern bietet das Verkehrsunternehmen im Projekt "Mobil ohne Auto" einen leichten Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel.

Der Deal in Marl, wo das Projekt heute präsentiert wurde: Wer ab dem 1. April freiwillig auf seinen Führerschein verzichtet, erhält kostenlos ein Ticket2000 der Preisstufe A1 (Tarifgebiet Marl) für drei Monate. Eine Altersbeschränkung gibt es nicht.

Auch in Oer-Erkenschwick startet die Aktion jetzt. Auftakt feierte "Mobil ohne Auto" 2016 in Gladbeck. Hier haben im ersten Jahr 120 Menschen ihren Führerschein eingetauscht. Auch Recklinghausen und Dorsten sind beteiligt.

Infos unter www.vestische.de

Pressekontakt: Vestische Straßenbahnen AG, Presseteam, Ewelin Reclik, Telefon: 02366/186-107, E-Mail: presse@vestische.de

Zurück zur Übersicht