28.03.2019, Bochum, Metropole Ruhr, Kulturelles, Vermischtes

Bochum zeigt Ausstellung rund um Herbert Grönemeyer

Bochum (idr). Herbert Grönemeyer löst James Bond ab - zumindest in der Bochumer Pop-up Galerie in der Innenstadt. Bochum Marketing widmet dem berühmten Sohn der Stadt ab dem 12. April eine Ausstellung. Zu sehen sind neben 250 Konzert-Plakaten aus den vergangenen 40 Jahren auch Schallplatten, Kassetten, T-Shirts, Tassen oder Konzerttickets. Alle Objekte stammen aus der Sammlung des Sammlers Wolfgang Heß aus Cadenberge im Kreis Cuxhaven. Er sammelt seit 1979 alles rund um den Musiker.

Die Ausstellung läuft vom 12. April bis 5. Mai in der Pop-up-Galerie in der Kortumstraße.

Infos unter www.bochum-tourismus.de und www.tapetenwechsel.de

Pressekontakt: Bochum Marketing, Christian Gerlig, Telefon: 0234/90496-39, mobil: 0173/2893169, E-Mail: gerlig@bochum-marketing.de

Zurück zur Übersicht