05.03.2019, Soziales, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

Chatten statt reden: Dortmunder Journalistikstudenten starten Medienexperiment

Dortmund (idr). Chats prägen zunehmend das Kommunikationsverhalten der Menschen. Deshalb starten Journalistik-Studenten der Technischen Universität Dortmund ein Medienexperiment: eine WhatsApp-"Talkshow". Vier Gäste und ein Moderator sitzen im TV-Studio und kommunizieren ausschließlich über ihre Smartphones. Die Zuschauer können derweil auf dem Bildschirm mitlesen, welche Nachrichten sich die Diskussionsteilnehmer zum Thema "Wie hat sich unsere Kommunikation durch digitale Technologien verändert?" zusenden. Die Sendung läuft am 7. März, 21 Uhr, beim TV-Lernsender NRWision.

Infos: www.nrwision.de/info/whatsapp-talkshow

Pressekontakt: Technische Universität Dortmund, Stefan Malter, Telefon: 0231/755-8388, E-Mail: stefan.malter@tu-dortmund.de

Zurück zur Übersicht