08.03.2019, Bochum, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

Internationales Zentrum für Geschlechterforschung an der Ruhr-Uni Bochum gegründet

Bochum (idr). Die Ruhr-Universität Bochum (RUB) gründet das Marie-Jahoda-Center for International Gender Studies. In dem Institut werden die Marie-Jahoda-Gastprofessur und die Masterstudiengänge Gender Studies zusammengeführt. Ziel des Zentrums ist es, ein gutes Forschungsumfeld für Kooperationsprojekte zu schaffen und den Netzwerkgedanken zu fördern. Besondere Bedeutung kommt dabei der Universitätsallianz zu. Vor allem wissenschaftlicher Nachwuchs soll hier gefördert werden. Offizielle Eröffnung feiert das Center am 25. und 26. Juni.

Pressekontakt: Ruhr-Universität Bochum, Gender Studies, Prof. Dr. Katja Sabisch, Telefon: 0234/32-22988, E-Mail: katja.sabisch@rub.de

Zurück zur Übersicht