28.03.2019, Soziales, Metropole Ruhr, Politik, Städtebau

Land stockt Öffentliche Wohnraumförderung 2019 auf

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Das Land NRW hat die Mittel für die Öffentliche Wohnraumförderung 2019 erhöht. Den Städten und Kreisen der Metropole Ruhr steht in diesem Jahr ein Förderbudget von rund 221,5 Millionen Euro zur Verfügung. Enthalten sind Mietwohnungsbau-, Eigentums-, Modernisierungs- und Global-Budgets. 2018 lag die Summe bei gut 178,6 Millionen Euro.

Insgesamt stellt das Land so viel Geld wie noch nie für die Förderung von bezahlbarem Wohnraum zur Verfügung: Mit 1,278 Milliarden Euro wird die Schaffung und Erhaltung von preisgebundenem Wohnraum unterstützt.

Infos unter www.land.nrw

Pressekontakt: NRW-Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, Pressestelle, Telefon: 0211/8618-4338, E-Mail: presse@mhkbg.nrw.de

Zurück zur Übersicht