28.03.2019, Top MR, Marl, Freizeit, Umwelt

RVR hat Stege im Naturschutzgebiet "Die Burg" erneuert

Marl (idr). Die Arbeiten an den Wegen im Naturschutzgebiet "Die Burg" im Südosten der Stadt Marl sind abgeschlossen. Der Regionalverband Ruhr (RVR) hat hier in den vergangenen Wochen einen mehr als 80 Meter langen Steg und eine baugleiche Brücke instand gesetzt. Ab sofort können Besucher das Naherholungsgebiet mit seinen gewundenen Bächen und eindrucksvollen Steilufern auf gut befestigten Wegen erkunden. Bis zum Wochenende werden nur noch kleine Schönheitsfehler beseitigt, die Holzarbeiten sind bereits abgeschlossen.

Alle tragenden Holzbauteile der Stege wurden erneuert und zum Teil durch Holzverbundwerkstoff (WPC) mit langer Lebensdauer ersetzt. Für die übrigen Teile wurde qualitativ hochwertiges Lärchenholz verwendet.

HINWEIS FÜR DIE REDAKTIONEN: Ein Foto aus dem Naturschutzgebiet finden Sie zum Download unter www.presse.rvr.ruhr.

www.rvr.ruhr

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht