01.03.2019, Wesel, Xanten, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Von Steinkäuzen, Auenlandschaften und Artenvielfalt: Exkursionen am RVR-NaturForum Bislicher Insel

Xanten (idr). Ganz besondere Einblicke in die Tier- und Pflanzenwelt der Bislicher Insel erwarten Naturliebhaber am nächsten Wochenende. Drei Expeditionen stehen zwischen Freitag und Sonntag auf dem Programm des RVR-NaturForums.

Der Steinkauz steht im Mittelpunkt des Programms am Freitag, 8. März, ab 17.30 Uhr. Der Abend beginnt mit einer Power-Point-Präsentation über die Eulenart. Außerdem gewähren Fachleute des NABU Einblicke in ihre Arbeit und zeigen spektakuläre Aufnahmen einer Steinkauzbrut. Im Anschluss versuchen die Fachleute (wenn das Wetter es zulässt), mit einer Klangattrappe Steinkäuze zu finden. Zu dieser Jahreszeit bestehen gute Aussichten, da die Balz der Steinkäuze in vollem Gange ist. Die Experten des NABU Xanten beantworten zudem alle Fragen rund um Lebensraum und Familienleben der Vögel.

Die Teilnahme kostet fünf Euro für Erwachsene. Der nächste Termin für eine Steinkauz-Exkursion ist am Freitag, 22. März, 18 Uhr.

"AuenBlicke" beschert der RVR interessierten Naturliebhabern am Samstag, 9. März, 14 bis 16.30 Uhr. Unter der Leitung von Christoph Sprave erkundet die Gruppe die Aue rund um das RVR-NaturForum Bislicher Insel in Xanten. Die durch Eiszeit, Wasser und nicht zuletzt durch den Menschen geformte Landschaft ist Lebensraum für zahlreiche Tier- und Pflanzenarten. Im Anschluss besteht die Möglichkeit, den Vogelbeobachtungsturm am NaturForum zu besteigen.

Erwachsene zahlen für die rund zweieinhalbstündige Tour fünf Euro, Kinder (6 bis 16 Jahre) drei Euro.

Eine "Expedition ins Vogelreich der Bislicher Insel" steht am Sonntag, 10. März, 8 bis 11 Uhr, auf dem Programm. Bruno Gasthaus von der Ornithologischen Arbeitsgemeinschaft Sonsbeck leitet die dreistündige Exkursion, bei der die Teilnehmer die Vielfalt der Vogelwelt in der Auenlandschaft kennenlernen. Interessierte sollten Fernglas und Notizblock mitbringen. Es gibt auch Gelegenheit zum Fotografieren. Erwachsene zahlen fünf, Kinder bis 16 Jahre drei Euro.

Treffpunkt für alle Veranstaltungen ist das RVR-NaturForum Bislicher Insel, Bislicher Insel 11, 46509 Xanten.

Das Veranstaltungsprogramm des RVR-NaturForums Bislicher Insel ist unter www.bislicher-insel.rvr.ruhr abrufbar (Online-Kalender und PDF-Download). Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Pressekontakt: RVR-NaturForum Bislicher Insel, Jutta Eckardt, Telefon: 02801/988230, E-Mail: naturforumbislicherinsel@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht