07.03.2019, Bochum, Metropole Ruhr, NRW, Wirtschaft

Vonovia steigert Operativen Gewinn

Bochum (idr). Das Geschäftsjahr 2018 hat sich für Vonovia sehr positiv entwickelt. Das Wohnungsunternehmen mit Sitz in Bochum steigerte sein Operatives Ergebnis nach Zinsen und Steuern um 15,8 Prozent auf 1,07 Milliarden Euro. Zu dieser Entwicklung hatten vor allem Zukäufe in Schweden und Österreich sowie Neubau und Aufstockung beigetragen.

Aktuell umfasst das Immobilienportfolio von Vonovia rund 396.000 Wohneinheiten, davon rund 23.000 Wohnungen in Österreich und rund 14.000 in Schweden. Künftig kommen weitere 2.340 Wohnungen in den Großräumen Malmö, Stockholm und Göteborg hinzu. Am Jahresende 2018 war der Wohnungsbestand nahezu voll vermietet. Der Leerstand lag mit 2,4 Prozent leicht unter dem Vergleichswert 2017 von 2,5 Prozent.

Auf Basis der guten Geschäftsentwicklung soll die Hauptversammlung im Mai eine Dividende von 1,44 Euro je Aktie beschließen (2017: 1,32 Euro).

Für 2019 erwartet Vonovia ebenfalls eine positive Geschäftsentwicklung. Das Operative Ergebnis wird voraussichtlich bei rund 1,14 bis 1,19 Milliarden Euro liegen.

Infos unter www.vonovia.de

Pressekontakt: Vonovia SE, Unternehmenskommunikation, Jana Kaminski, Telefon: 0234/314-1926, mobil: 0172/3186012, E-Mail: jana.kaminski@vonovia.de

Zurück zur Übersicht