14.05.2019, Soziales, Metropole Ruhr, NRW, Bildung

Dortmund gewinnt Deutschen Kita-Preis

Dortmund (idr). Das Dortmunder Netzwerk "INFamilie Hannibal- und Brunnenstraßenviertel" belegt beim Deutschen Kita-Preis den ersten Platz in der Kategorie "Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres". Die Auszeichnung ist mit einem Geldpreis in Höhe von 25.000 Euro verbunden.

Der Zusammenschluss aus Kindertageseinrichtungen, Familienzentren, Beratungsstellen und Institutionen der Stadt Dortmund überzeugte die Jury vor allem durch sein vielseitiges und innovatives Förderangebot. So entstand zum Beispiel ein "Brückenprojekt" für Kinder, die keinen Kita-Platz bekommen haben.

Der Deutsche Kita-Preis ist eine gemeinsame Initiative des Bundesfamilienministeriums und der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.

Pressekontakt: Stadt Dortmund, Pressestelle, Anke Widow, Telefon: 0231/50-22135, E-Mail: awidow@stadtdo.de; Deutsche Kinder- und Jugendstiftung, Mario Weis, Telefon: 030/257676889, E-Mail: mario.weis@dkjs.de

Zurück zur Übersicht