07.05.2019, Metropole Ruhr, Politik, Umwelt, Verkehr

Essen plant Einführung einer Umweltspur

Essen (idr). Der Stadt Essen liegt ein Gutachten zur Einführung einer Umweltspur in der Innenstadt vor. Dieses schlägt vor, eine Umweltspur für den Teilabschnitt Schützenbahn/Gildehofstraße/Bernestraße weiter zu planen. Das Gutachten wurde in Auftrag gegeben, um den Einfluss einer Umweltspur auf die Verbesserung der Luftqualität zu untersuchen. Dabei wurden neben dem kompletten Innenstadtring auch verschiedene Teilabschnitte betrachtet. Für jeden Teilabschnitt wurden vier Varianten untersucht.

Die Verwaltung will jetzt die Detailplanungen entsprechend ausführen. Die Ergebnisse werden den politischen Gremien im Sommer zur Entscheidung vorgelegt. Bis Mitte 2020 soll die Maßnahme umgesetzt werden. Eine endgültige Entscheidung zur dauerhaften Einrichtung der Umweltspur ist dann für den Sommer 2021 vorgesehen.

Infos: www.essen.de

Pressekontakt: Stadt Essen, Presse- und Kommunikationsamt, Telefon: 0201/88-88012, E-Mail: info@essen.de

Zurück zur Übersicht