24.05.2019, Herne, Recklinghausen, Metropole Ruhr, Freizeit, Kulturelles, Vermischtes

Filmschauplätze NRW mit Start und Ziel-Punkt in der Metropole Ruhr

Metropole Ruhr (idr). Leinwand frei an 19 Orten, mit 19 Filmen - der Eintritt ist wie immer frei. Die 22. FilmSchauPlätze NRW starten am 18. Juli mit dem filmpreisgekrönten Streifen "Gundermann" auf dem Areal der Flottmann-Hallen in Herne. Mit den Sommerferien fällt auch in diesem Jahr der Startschuss für die Open Air-Filmreihe der Film- und Medienstiftung NRW.

Bis zum 26. August lädt die Filmstiftung gemeinsam mit lokalen Partnern zu 19 Open-Air-Kinoabenden ein. Im Vorprogramm wird jeweils ein Kurzfilm aus NRW gezeigt, die Partner sorgen für das passende Rahmenprogramm vor Ort. Mit der französischen Produktion "Vorhang auf für Cyrano" um die (fiktive) Entstehungsgeschichte von Edmond Rostands Theaterstück "Cyrano de Bergerac" gehen die FilmSchauPlätze im Park hinter dem Ruhrfestspielhaus Recklinghausen zu Ende.

Das vollständige Film- und Rahmenprogramm wird Mitte Juni bekannt gegeben. Dann geht auch die Website der FilmSchauPlätze 2019 unter www.filmschauplaetze.de online.

Pressekontakt: Film- und Medienstiftung NRW GmbH, Tanja Güß, Ada Riemenschneider, Telefon: 0211/93050-24, E-Mail: presse@filmstiftung.de

Zurück zur Übersicht