09.05.2019, Herten, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Haldenführung im Kleinbus und Vollmondwanderung über die Halde Hoheward

Herten (idr). Zwei Exkursionen veranstaltet das RVR-Besucherzentrum Hoheward in Herten/Recklinghausen am Samstag, 18. Mai: Von 14 bis 16 Uhr erkunden Besucher mit einer barrierefreien Tour die Halde Hoheward. Die Teilnehmer fahren mit einem Kleinbus auf den Gipfel und genießen dort den Ausblick auf die Metropole Ruhr. Außerdem erläutern Gästeführer die Funktionsweise des Horizont-Observatoriums. Die Kosten für die Haldenführung betragen 13,50 Euro pro Person.

Um 20.30 Uhr kommen Nachtschwärmer voll auf ihre Kosten. Die Teilnehmer der zweistündigen Vollmondwanderung erleben die nächtliche Natur mit allen Sinnen. Ein Leuchtstab sorgt dabei nicht nur für die nötige Orientierung, sondern macht die Wanderung zu einem Erlebnis. Teilnehmer zahlen elf Euro pro Person inklusive Leuchtstab.

Verbindliche Anmeldungen sind jeweils bis zum 14. Mai unter Telefon: 02366/181160 oder E-Mail: hoheward@rvr.ruhr notwendig.

Die Touren beginnen jeweils am RVR-Besucherzentrum Hoheward, Werner-Heisenberg-Straße 14, für Navigationsgeräte: Ewaldstraße 261, in Herten.

Alle Veranstaltungen und Infos rund um das RVR-Besucherzentrum Hoheward sind unter www.hoheward.rvr.ruhr zu finden. Noch mehr Termine zum Thema Umwelt im gesamten Ruhrgebiet stehen unter www.umweltportal.metropoleruhr.de.

Das Besucherzentrum ist eine Einrichtung des Regionalverbandes Ruhr in Kooperation mit den Städten Herten und Recklinghausen.

Pressekontakt: RVR-Besucherzentrum Hoheward, Telefon: 02366/18116-23, E-Mail: hoheward@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht