31.05.2019, Soziales, Metropole Ruhr

Kinder- und Jugendhilfetag soll 2021 nach Essen kommen

Essen (idr). Der Deutsche Kinder- und Jugendhilfetag (DJHT) 2021 soll in Essen stattfinden. Der Rat der Stadt Essen hat jetzt beschlossen, die Ausrichtung zu unterstützen.

Der DJHT ist die zentrale Fachmesse der Kinder- und Jugendhilfe in Deutschland und findet alle vier Jahre mit rund 30.000 Besuchern statt. Mehr als 500 Institutionen, Organisationen, Verbände, Vereine und Einrichtungen präsentieren sich bei der Veranstaltung, die von der Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe organisiert wird. Die Kosten in Höhe von 1,6 Millionen Euro werden von Bund, Land und gastgebender Stadt getragen.

Pressekontakt: Stadt Essen, Presse- und Kommunikationsamt, Telefon: 0201/88-88012, E-Mail: info@essen.de

Zurück zur Übersicht