28.05.2019, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

Literaturpreis des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft für Enis Maci

Berlin/Gelsenkirchen (idr). Die gebürtige Gelsenkirchener Autorin Enis Maci erhält den Literaturpreis "Text & Sprache 2019" des Kulturkreises der deutschen Wirtschaft im BDI e. V.. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung wird am 12. Oktober in Leipzig verliehen. Maci erkunde in ihren Texten für Bühne, Internet und gedruckte Medien auf innovative Weise die Möglichkeiten, die Gegenwart zu erzählen, so die Jury über das Werk der jungen Autorin.

Enis Maci, geboren 1993 in Gelsenkirchen, hat Literarisches Schreiben in Leipzig und Kultursoziologie in London studiert. Ihr erstes Stück, "Lebendfallen", wurde 2018 am Schauspiel Leipzig uraufgeführt. 2018 wurde sie in der Kritikerumfrage von Theater heute zur "Nachwuchsdramatikerin des Jahres" gewählt. Enis Maci wurde bereits 2010 mit dem Sonderpreis für den literarischen Nachwuchs des Literaturpreises Ruhr ausgezeichnet.

Informationen unter www.kulturkreis.eu

Pressekontakt: Kulturkreis der deutschen Wirtschaft im BDI e. V., Kommunikation, Sabrina Schleicher, Telefon: 030/2028-1759, E-Mail: s.schleicher@kulturkreis.eu

Zurück zur Übersicht