03.05.2019, Metropole Ruhr, Freizeit, Tourismus

RTG zählt Radler im Ruhrgebiet

Oberhausen/Metropole Ruhr (idr). Wie viele Radfahrer sind eigentlich im radrevier.ruhr unterwegs? Und wie zufrieden sind sie mit der der Römer-Lippe-Route, der Route der Industriekultur per Rad und dem RuhrtalRadweg? Diese Fragen will die Ruhr Tourismus GmbH jetzt klären. Noch bis zum Ende der Radsaison im Oktober messen sechs Dauer- und zehn mobile Zählstellen die Frequenz auf den Strecken. Ab Mitte Mai wird es auch eine begleitende Gäste- und Anbieterbefragung geben. Erste Zwischenergebnisse sollen bereits beim 1. Nationalen Radtourismus-Kongress am 23. und 24. Oktober im Landschaftspark Duisburg-Nord präsentiert werden.

Infos: www.radrevier.ruhr

Pressekontakt: Ruhr Tourismus GmbH, Nina Dolezych, Telefon: 0208/89959-151, E-Mail: n.dolezych@ruhr-tourismus.de

Zurück zur Übersicht