07.05.2019, Metropole Ruhr, Freizeit, Tourismus

RuhrtalBahn bis zum 10. Juni außer Betrieb

Hagen/Ennepe-Ruhr-Kreis (idr). Die Fahrten der RuhrtalBahn fallen bis zum 10. Juni aus. Grund dafür ist ein Motorschaden am Schienenbus. Bevor es weitergehen kann, muss ein neuer Motor beschafft und eingebaut werden.

Die RuhrtalBahn fährt seit 2005. Gut eine halbe Million Fahrgäste waren mit ihren Zügen unterwegs. Das Rückgrat in der Saison 2019 sind die Linien Ruhrtal von Hagen über Wetter und Witten nach Hattingen und die Linie Teckel von Herdecke nach Ennepetal.

Die RuhrtalBahn wird von den Städten Hagen und Bochum sowie vom Ennepe-Ruhr-Kreis unterstützt. Der Regionalverband Ruhr (RVR) mit seinem Infrastrukturunternehmen TouristikEisenbahnRuhrgebiet sorgt für die Unterhaltung der Strecke.

Infos: www.ruhrtalbahn.de

Pressekontakt: Ennepe-Ruhr-Kreis, Pressestelle, Ingo Niemann, Telefon: 02336/932062, E-Mail: pressestelle@en-kreis.de

Zurück zur Übersicht