15.05.2019, Metropole Ruhr, Wissenschaft und Forschung

Westfälische Hochschule entwickelt Blockchain-Konzepte

Gelsenkirchen (idr). Die Westfälische Hochschule setzt auf fälschungssichere Blockchain-Technologie bei Zeugnissen und Zertifikaten. In der Fachgruppe Informatik werden diese Dokumente nicht nur auf Papier, sondern auch als PDF-Datei an die Absolventen verteilt. Von jeder Zeugnis-PDF wird eine digitale Signatur in einer öffentlichen Blockchain-Datenbank gespeichert. Die Arbeitgeber können dann die Zeugnisse mit Hilfe der Signatur in der Blockchain überprüfen.

Darüber hinaus entwickelt das Institut für Internet-Sicherheit der Westfälischen Hochschule verschiedene Blockchain-Konzepte für die Emscher-Lippe-Region.

Pressekontakt: Westfälische Hochschule, Prof. Norbert Pohlmann, Telefon: 0209/9596-515, E-Mail: norbert.pohlmann@internet-sicherheit.de

Zurück zur Übersicht