25.11.2019, Bochum, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles

Bochumer Intendant Johan Simons mit Wiener Nestroy-Preis geehrt

Wien/Bochum (idr). Schauspielhaus Bochum-Intendant Johan Simons und das Bochumer Ensemble-Mitglied Steven Scharf sind Träger des renommierten Nestroy-Preises 2019. Gestern Abend (24. November) wurden die Bochumer in Wien ausgezeichnet. Johan Simons erhielt die Ehrung in der Kategorie "Beste Regie" für seine Inszenierung von Georg Büchners "Woyzeck". Die Koproduktion mit dem Wiener Burgtheater feierte im April 2019 Premiere in Wien und ist ab dem Frühjahr 2020 im Schauspielhaus Bochum zu erleben. Steven Scharf wurde als "Bester Schauspieler" für seine Darstellung des Franz Woyzeck in der Bochumer Inszenierung und für sein Spiel als Lucas in Simon Stones Burgtheater-Inszenierung "Medea" ausgezeichnet.

Der Wiener Theaterpreis Nestroy feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen. Verliehen wird er für herausragende Leistungen an den Wiener und den anderen österreichischen Bühnen in 13 Kategorien.

Infos unter www.nestroypreis.at

Pressekontakt: Wiener Bühnenverein Telefon: 01/588/30-1531, E-Mail: presse@nestroypreis.at, Schauspielhaus Bochum, Alexander Kruse, Telefon: 0234/3333-5523, E-Mail: Alexander.Kruse@SchauspielhausBochum.de

Zurück zur Übersicht