27.11.2019, Duisburg, Metropole Ruhr, Vermischtes

Duisburg will das weltgrößte Unterwassertier aus Luftballons

Duisburg (idr). Im Landschaftspark Duisburg startet erneut ein Weltrekord-Versuch. Diesmal arbeiten zehn professionelle Ballonkünstler und zehn Helfer am größten Unterwassertier aus Luftballons. Aus mehr als 10.000 Ballons entsteht eine Krake. Zusätzlich kreieren die Künstler eine gigantische, weihnachtliche Unterwasserwelt aus Ballons. Die Figuren sind bis zu 23,50 Meter groß. Neben der Krake wird es auch Palmen, eine Meerjungfrau, zwei Taucher und verschiedene Meeresbewohner geben. Jede Skulptur besteht aus 500 bis 1.000 Einzelballons.

Am 29. November wird sich zeigen, ob die Ballon-Kreation den bisherigen Rekord aus Singapur toppen kann. Die Abnahme des Weltrekordversuchs findet im Rahmen des schauinsland-reisen-Lichtermarktes statt, der vom 29. November bis 1. Dezember im Landschaftspark Duisburg-Nord stattfinden wird.

Infos unter www.schauinsland-reisen.de

Pressekontakt: Schauinsland-Reisen, Simone Feier-Leist, Telefon: 0203/99405-810, E-Mail: simone.feier-leist@schauinsland-reisen.de

Zurück zur Übersicht