25.11.2019, Metropole Ruhr, Tourismus

Immer mehr ausländische Gäste reisen in die Region

Metropole Ruhr (idr). Die Übernachtungszahlen in der Metropole Ruhr haben sich in den vergangenen neun Monaten insgesamt positiv entwickelt. Das hat die Ruhr Tourismus GmbH auf Basis aktueller Daten des Landesamtes IT.NRW errechnet. 3.280.274 Gäste zählte die Region von Januar bis September, 6.391.985 Übernachtungen wurden registriert. Damit sind die Gästezahlen im Vergleich zum Vorjahr um 4,2 Prozent, die Zahl der Übernachtungen um 4,3 Prozent gestiegen. Bei den ausländischen Gästen gab es ein Plus von 6,2 Prozent.

Die von der RTG errechnete Beherbergungsstatistik für die Metropole Ruhr beinhaltet die Daten aus allen elf kreisfreien Städten und vier Kreisen der Metropole Ruhr.

Pressekontakt: RTG, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Melissa Kohnen, Telefon: 0208/89959-111, E-Mail: m.kohnen@ruhr-tourismus.de

Zurück zur Übersicht