13.11.2019, Metropole Ruhr, NRW, Kulturelles, Tourismus

RuhrKultur.Card bietet 2020 noch mehr Kulturvergnügen

Metropole Ruhr (idr). Die Neuauflage der RuhrKultur.Card, die in diesem Jahr erstmals ausgegeben wurde, bietet ihren Nutzern auch 2020 freien oder ermäßigten Eintritt für 20 RuhrKunstMuseen, elf RuhrBühnen und fünf Festivals. Mit dem Klavier-Festival Ruhr und den Mülheimer Theatertagen NRW wird das Angebot um zwei renommierte Festivals erweitert. Außerdem sind im kommenden Jahr auch alle Sparten des Theater Duisburg mit der Karte zu erleben.

Die RuhrKultur.Card bietet einmalig freien Eintritt in alle RuhrKunstMuseen. Bei den RuhrBühnen und den Festivals wird Karteninhabern einmalig ein 50-prozentiger Rabatt gewählt. Neben den beiden neuen Festivalangeboten sind die Ruhrtriennale, die Internationalen Kurzfilmtage Oberhausen und die Ruhrfestspiele Recklinghausen wieder mit dabei.

Die Karte inklusive des Reiseführers RuhrKultur.Guide kostet 45 Euro. Der Vorverkauf startet am 14. November.

Infos: www.ruhrkulturcard.de

Pressekontakt: Ruhr Tourismus GmbH, Jan Pass, Telefon: 0208/89959168, E-Mail: j.pass@ruhr-tourismus.de

Zurück zur Übersicht