22.11.2017, Soziales, Metropole Ruhr, NRW, Wirtschaft

Deichmann-Förderpreise für Integration wurden vergeben

Essen (idr). Zehn Projekte aus dem gesamten Bundesgebier hat der Essener Unternehmer Heinrich Deichmann gestern (21. November) in Düsseldorf mit dem diesjährigen Deichmann-Förderpreis für Integration ausgezeichnet. Die mit insgesamt 100.000 Euro dotierte Ehrung zeichnet seit 2005 Projekte aus, die sich bei der Integration von benachteiligten Jugendlichen in Ausbildung und Beruf besonders engagieren. Die Bundespreise gingen in diesem Jahr nach Hamburg, Berlin, München, Würzburg, Rostock, Bad Lippspringe, Zella-Mehlis und Sohren. Als Landessieger in NRW war bereits im August die Initiative lernHäuser Essen ausgezeichnet worden.

Infos unter www.deichmann-foerderpreis.de

Pressekontakt: P.U.N.K.T. PR GmbH, Telefon: 040/853760-0, E-Mail: info@punkt-pr.de

Zurück zur Übersicht