05.11.2019, Metropole Ruhr, NRW, Wirtschaft

Vonovia erhält in Schweden kartellrechtliche Freigabe für Hembla-Übernahme

Bochum (idr). Vonovia hat heute von der schwedischen Fusionskontrollbehörde die kartellrechtliche Freigabe für den Erwerb von 69,3 Prozent der Stimmrechte und 61,2 Prozent des Grundkapitals an dem schwedischen Wohnungsunternehmen Hembla erhalten. Jetzt muss das Bochumer Unternehmen ein öffentliches Übernahmeangebot für die verbleibenden Hembla-Aktien unterbreiten.

Nach dem Erwerb von Victoria Park im Jahr 2018 ist dies der zweite Schritt von Vonovia auf dem schwedischen Markt. Vonovia wird mit rund 38.000 Wohneinheiten zum größten Vermieter Schwedens.

Die Bochumer Vonovia SE ist Europas größtes privates Wohnungsunternehmen. Der Konzern besitzt rund 396.700 Wohnungen in Deutschland, Österreich und Schweden. Hinzu kommen 79.000 verwaltete Wohnungen. Der Portfoliowert liegt bei 47,4 Milliarden Euro.

Infos: www.vonovia.de

Pressekontakt: Vonovia SE, Nina Henckel, Telefon: 0234/314-1909, E-Mail: Nina.Henckel@vonovia.de

Zurück zur Übersicht