30.10.2019, Soziales, Gelsenkirchen, Metropole Ruhr, Sport und Sportpolitik

Verdienstorden des Landes NRW für Nationaltorwart Manuel Neuer

Düsseldorf/Metropole Ruhr (idr). Ehrung für den erfolgreichen Keeper: Der gebürtige Gelsenkirchener Manuel Neuer setzt sich seit Jahren in unterschiedlichen Projekten wie "Frühstarter Datteln" und mit seiner Stiftung "Manuel Neuer Kids Foundation" für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in seiner Heimat Ruhrgebiet ein. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet überreichte dem Nationaltorhüter, Fußball-Weltmeister und Weltsportler des Jahres 2014, mehrfachen Deutscher Meister und DFB-Pokalsieger jetzt den Verdienstorden des Landes für sein soziales Engagement. Die ursprünglich für April geplante Auszeichnung musste wegen einer Verletzung Neuers verschoben werden.

Der Verdienstorden des Landes ist 1986 aus Anlass des 40. Geburtstages des Landes Nordrhein-Westfalen gestiftet worden, derzeit gibt es 695 Frauen und Männer mit dieser Auszeichnung.

Weitere Infos unter www.land.nrw

Pressekontakt: Staatskanzlei, Pressestelle, Telefon: 0211/837-1134 oder -1405, E-Mail: presse@stk.nrw.de

Zurück zur Übersicht