31.10.2019, Bottrop, Mülheim, Oberhausen, Wesel, Metropole Ruhr, Xanten, Freizeit, Umwelt, Vermischtes

Winteröffnungzeiten in den RVR-Besucherzentren

Metropole Ruhr (idr). Im November starten die RVR-Besucherzentren in die Nebensaion. Damit ändern sich die Öffnungszeiten an den einzelnen Standorten.

So verkürzen das RVR-Besucherzentrum Hoheward und die Ausstellung "Neue Horizonte" an der Stadtgrenze Herten/Recklinghausen ihre Öffnungszeiten bis Ende März. Ab dem 2. November stehen sie Besuchern dienstags bis freitags von jeweils 10 bis 17 Uhr und am Wochenende von 10 bis 13 und von 13.30 bis 17 Uhr offen.

An Allerheiligen (1. November) bleiben das Besucherzentrum und die Ausstellung geschlossen. Der ergänzende Informationspunkt des RVR-Besucherzentrums in Recklinghausen nahe der Drachenbrücke ist in der Nebensaison geschlossen und öffnet wieder im April 2020.

Auch das RVR-Besucherzentrum Haus Ripshorst in Oberhausen ändert seine Öffnungszeiten. Zwischen November und Februar ist das Informationszentrum Emscher Landschaftspark mit seiner Ausstellung und der Info-Theke dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr besetzt.

Das RVR-Besucherzentrum Bislicher Insel in Xanten schließt ab November ebenfalls eine Stunde früher. Von November bis März öffnet das Haus mit seiner Dauerausstellung "AuenGeschichten" über die charakteristische niederrheinische Landschaft dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr seine Türen.

Die Ausstellung "Wald - Baum - Holz" und der Kiosk am RVR-Waldkompetenzzentrum Heidhof haben bereits zum Ende der Herbstferien ihre Türen geschlossen. Beide öffnen erst zu Beginn der Osterien wieder.

Infos unter www.rvr.ruhr/service/rvr-besucherzentren

Pressekontakt: RVR, Pressestelle, Barbara Klask, Telefon: 0201/2069-201, E-Mail: klask@rvr.ruhr

Zurück zur Übersicht